Die Clown-City der Schweiz ist Verscio

Publiziert: 10 Juni 2012

Das Pedemonte ist ein gesuchter Wohn- und Erholungsraum im Hinterland von Locarno, mit vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten. Ein Muss für den Besucher ist Verscio – Clown-City.

Pedemonte – Fuss des Berges – wird die Ebene genannt, in dem sich die Flüsse Maggia, Melezza und Isorno vereinen. Das Pedemonte ist das Tor zu drei bedeutenden Tessiner Tälern, zum Centovalli, dem Vallemaggia und dem Valle Onsernone. Die Ortschaften entlang der Flüsse und der Eisenbahnlinie, die von Locarno nach Domodossola führt, haben in ihren Kernen den ursprünglichen Charakter des alten Tessiner Dorfes gut bewahren können.

Ein clownesker Lebenslauf

Clown Dimitri kam 1935 als Dimitri Jakob Müller in Ascona zur Welt. Seine Eltern waren Künstler, die Mutter Maja eine Kunsthandwerkerin, der Vater Werner Jakob Bildhauer und Architekt – die Bronzefigur zwischen See-Parkplatz und Ufermauer in Ascona ist eines seiner Werke.
Schon als Junge war für Dimitri ganz klar, dass er Clown werden will. Er absolvierte in Bern eine Lehre als Töpfer und nahm gleichzeitig Unterricht in Schauspiel, Musik, Ballett und Akrobatik. In Paris studierte er später Pantomime und all das, was ein Clown können muss.
Die Uraufführung seines ersten Soloprogramms fand 1959 in Ascona statt, es folgten Engagements im In- und Ausland.
1961 heiratete er Gunda Salgo, mit der er nach Borgnone zuhinterst im Centovalli zog. Dort wuchsen ihre fünf Kinder auf, ihrer vier sind heute im Umkreis von Theater und Zirkus tätig.
Dimitris Bekanntheit wuchs, als er in den 1970er-Jahren dreimal mit dem Nationalzirkus Knie auf Tournee ging.
Das Teatro Dimitri in Verscio gründete er 1971, 1975 folgte die Scuola Teatro Dimitri und 1978 schliesslich die Compagnia Teatro Dimitri. Die Theaterschule, heute Hochschule für Bewegungstheater genannt, ist eine Abteilung der Fachhochschule der Italienischen Schweiz. Die professionelle Hochschule für Bewegungstheater bietet eine europaweit einzigartige Grundausbildung in allen für das Bewegungstheater wichtigen Fächern. Und das Theater Dimitri hat sich zu einem der wichtigsten kulturellen Anziehungspunkte in der Südschweiz entwickelt.
Zusammen mit dem Ausstellungsmacher und Monte Verità-Intimus Harald Szeemann eröffnete Dimitri 2000 das Museo Comico.
Die Gemeinde Verscio wählte Dimitri 2005 zu ihrem Ehrenbürger.
Mit dem Skulpturenpark neben dem Museum machte sich Clown Dimitri das grösste Geschenk zum 75. Geburtstag gleich selbst. Dieser Parco del clown wurde 2010 eröffnet.
Mehr Details und Bilder zum Clown Dimitri sind auf seiner Internetseite zu sehen: www.clowndimitri.com.

Alle Details zu Programm, Protagonisten, Restaurant, Öffnungszeiten, Eintrittspreise und so weiter, sind unter der Internetadresse rechts erhältlich.

Info

Teatro Dimitri
6653 Verscio
+41 91 796 25 44
info@teatrodimitri.ch
www.teatrodimitri.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

ascona-monte-verita-1746-0.jpg

Monte Verità

3.8 km

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

3.9 km

Wetter

Freitag
35°
Samstag
36°