Tessiner Schaumweine zum Fest

Publiziert: 27 November 2016

Es perlt im Glas, es perlt auf der Zunge, es perlt im Gaumen: Immer mehr Tessiner Winzer haben sich der Produktion von Schaumweinen verschrieben. Mit Erfolg, wie sich zeigt.

An Weihnachten rundet er den Panettone ab, zu Silvester lässt er es so richtig knallen: Der Schaumwein oder Spumante, wie er auf Italienisch heisst, ist der Höhepunkt einer jeder Festtafel. Nicht nur zum Jahresende. Auch an Geburtstagen, Jubiläen, beim Feiern mit der Familie und Freunden ist der prickelnde Genuss eine Versuchung wert.

Steigende Produktion im Südkanton


Die Zeitschrift TicinoVino Wein liess 2005 und 2011 erstmals Degustationen von Schaumweinen aus dem Tessin durchführen. Damals handelte es sich noch um eine kleine Produktion. Ein Nischenprodukt für wenige Eingeweihte. Mittlerweile hat die Herstellung von Spumante im Südkanton aber stark zugenommen. Viele Weinkellereien bieten neben den klassischen Rot- und Weissweinen auch einen Schaumwein an.

Von guter bis sehr guter Qualität


Eine erneute Blind-Verkostung im Herbst letzten Jahres zeigte die heutige Vielfalt an Schaumweinen im Tessin. 24 Weine wurden von den Kellereien eingereicht und von einer fünfköpfigen Jury bewertet. Sie überzeugten, mit wenigen Ausnahmen, durch eine gute bis sehr gute Qualität, waren fein und ausgewogen, zeigten Körper und Struktur. Die Note "sehr gut" erhielten bei dieser Degustation der "Refolo" der Fattoria Moncucchetto in Lugano und der "Sottosopra" von Gialdi Vini - Brivio Vini in Mendrisio.

Wetter

Freitag
10°
Samstag
10°
Sonntag