Weihnachtszeit ist Schaumweinzeit

Publiziert: 6 Dezember 2013

Schaumwein ist auf Weihnachtsmärkten als Alternative zu Glühwein beliebt – denn für den erhitzten Rotwein ist es in der Südschweiz oft schlicht und einfach nicht kalt genug.

Weihnachtszeit, das bedeutet im Tessin auch Schaumweinzeit – sei es bei einem der zahlreichen Adventsapéros, an Silvester oder am Weihnachtsmarkt. Das erfrischende Champagner-Getränk ist auf Weihnachtsmärkten als Alternative zu Glühwein sehr beliebt – denn für den schweren, gewürzten und erhitzten Rotwein ist es an den Ufern des Lago Maggiore und des Lago di Lugano oft einfach nicht kalt genug.

Wein als Weihnachtsgeschenk: Rot für Männer und Schaumwein für Frauen


Der dieses Jahr zum besten Sommelier der Welt gekürte Tessiner Weinliebhaber Paolo Basso empfiehlt in der neuesten Ausgabe der zweisprachigen Zeitschrift Ticino Vino eine gute Flasche Wein als langfristiges Geschenk. Sofern keine bestimmen Vorlieben bekannt sind, rät er den Lesern des Wein- und Gastronomiemagazins Männern Rotwein und Frauen Schaum- oder Süsswein zu schenken. Er erklärt: "Frauen lieben eher Schaumweine, vor allem elegante und komplexe, die mit einer feinen und delikaten Perlage überzeugen." Wer ausserdem noch mit einem Schweizer Produkt bezaubern will, liegt sicherlich mit einem Tessiner Schaumwein, der auf Italienisch Spumante genannt wird, richtig.

Tessiner Schaumweine: Kelterkunst mit manchmal extravaganten Namen


Zahlreiche Kellereien keltern Schaumweine in der Südschweiz. Ein ganz besonderer Schaumwein ist beispielsweise der Charme Rosé der Kellerei Vini Delea aus Losone, der mit einem intensiven und eleganten Geschmack überzeugt. Für die Winzer der Cantine Latini in Tremona beim Monte San Giorgio stellt ihr Desma ihre grosse Leidenschaft dar und ist das Produkt, das ihnen am meisten am Herzen liegt. Die Tenuta Bally & von Teufenstein stellt seit einigen Jahren den Schaumwein Spumante di Merlot her und verzeichnet dessen zunehmende Beliebtheit. In der Cantina Sociale Mendrisio wird der Euforia gekeltert, ein sprudelnder Chardonnay. Die Kellerei Gialdi Vini keltert den Schaumwein Sottosopra “Blanc de Noir” Extra Brut, der seinen frischen und fruchtigen Geschmack bei guter Lagerung bis ins Jahr 2017 beibehält. Die Kellerei Settemaggio aus Monte Carasso bei Bellinzona stellt einen Schaumwein her, dessen Aussprache Nicht-Tessinern wohl für immer ein Rätsel bleiben wird: den Büsciòu. Auch aus dem Sopraceneri, aus Biasca, stammt der Schaumwein der Gebrüder Meroni. Den wohl aussergewöhnlichsten Namen trägt aber der Schaumwein der Azienda Mondò aus Sementina: www.AziendaMondò.ch (er heisst tatsächlich so).

Wetter

Sonntag
29°
Sonntag
32°
Montag
32°