Tisana, Aufsteller aus dem Bleniotal

Publiziert: 17 Juni 2012

Der Tee aus dem Bleniotal heisst Tisana Olivone und mit seinen Kräutern von den Matten und Weiden des naturbelassenen Tessiner Nordtals wirkt er beruhigend und verdauungsfördernd.

Die Gemeinde Olivone im Bleniotal hat sich 1996 mit dem Anbau von Heilkräutern, dem Aufbau eines Seminarzentrums und der Schaffung des Alpinen Instituts für Pflanzenpharmakologie verdient gemacht. Heute umfassen die Kulturen mehrere zehntausend Quadratmeter Fläche; die Produkte allerbester Qualität erhalten Auszeichnungen. Zu den erfolgreichen Produkten gehören beispielsweise der Tee oder die Bonbons der COFIT (Kooperative für die Förderung der Tessiner Heilpflanzen und Pflanzenprodukte) und das „Olio del buongustaio“. Der Tee aus dem Bleniotal heisst “Tisana Olivone” und mit seinen Kräutern von den Matten und Weiden des naturbelassenen Tessiner Nordtals wirkt er beruhigend und verdauungsfördernd. Als Sommererfrischung kalt serviert, hilft er, die Transpiration zu regeln. Mittlerweile gilt das Projekt in Olivone als eines der vom Staatssekretariat für Wirtschaft gelobten Regionalförderinitiativen. Initianten des Projekts waren Dr. Ario Conti und der ehemalige Bürgermeister von Olivone, Marcello Monighetti. Gemeinsam lancierten sie die Genossenschaft COFIT (Società e Cooperativa per le Piante Officinali ed i Fitoprodotti) und das Alpine Institut für Phytopharmakologie. 1996 präsentierten sie ihre Ideen der Gemeinde Olivone.

Info

COFIT
6718 Olivone
+41 91 872 21 68
fasv@bluewin.ch
www.fasv.ch
www.bellinzonese-altoticino.ch
www.ticino.ch

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

39.6 km

Wetter

Freitag
22°
Samstag
22°