Negrentino-Kirche und Lukmanier

Publiziert: 24 Juli 2016

Ihren romanischen Charme hat sie bis heute nicht verloren: Die Kirche von Negrentino ist Sinnbild für eine Zeit, als die Überquerung der Alpen noch zu Fuss oder per Maultier bewältigt werden musste.

Erstmals offiziell erwähnt wurde sie 1224, doch ihre Ursprünge, so wird vermutet, gehen noch weiter zurück. Eines ihrer interessantesten Wandgemälde stammt aus dem 11. Jahrhundert. Die Kirche von Negrentino im Bleniotal wurde ursprünglich dem heiligen Ambrosius gewidmet, sie wird auch San Carlo genannt. Erhoben thront sie über Prugiasco und gibt den Blick frei auf die imposante Berglandschaft des Bleniotals. Ihr grösster Schatz sind ihre romanischen und spätgotischen Fresken. Zu Fuss ist das Bauwerk am besten von Leontica aus zu erreichen.

Wo Engel musizieren


Im späten 15. Jahrhundert wurde die Kirche erweitert. Auf dem Glockenturm mit drei Reihen zweibogiger Fenster überragt das Wappen von Uri dasjenige der Leventina. Künstler aus drei verschiedenen Epochen haben zum Freskenschmuck der Negrentino-Kirche beigetragen. Die Malereien wurden im 20. Jahrhundert teilweise restauriert. Sie zeigen sakrale Motive, die Verkündigung, Christi Himmelfahrt, Rundbilder der Propheten, die 12 Apostel, musizierende Engel oder den heiligen Ambrosius hoch zu Pferd. Vor einigen Jahren wurde ein Steg errichtet, der den Besuchern den Zugang zur Kirche erleichtert.

Architektonisches Kleinod am alten Saumpfad


Am alten Saumpfad des Nara gelegen, der das Bleniotal mit der Leventina verbindet, ist die Kirche von Negrentino ein historisches Zeugnis vergangener Zeiten, als die Alpenüberquerung noch Mühe und Abenteuer bedeutete. Folgt man von Leontica der Strasse des Valle di Blenio weiter, erreicht man den Lukmanierpass. Die auf 1915 m ü. M. gelegene Verbindung nach Graubünden wurde schon im frühen Mittelalter begangen. Die Lukmanier-Region ist ein beliebtes Wanderziel mit zahlreichen ausgeschilderten Touren in die einmalige Bergwelt des Val Termine oder der Greina bzw. ins Gebiet des geplanten Adula-Nationalparks.

Info

Negrentino-Kirche
Frazione di Negrentino
6723 Prugiasco
+41 91 871 11 80
blenio@bellinzonese-altoticino.ch

www.bellinzonese-altoticino.ch
www.ticino.ch

Wann

Die Schlüssel befinden sich bei der Osteria im Dorf oder bei Blenio Turismo in Olivone

Wo

Hotels

  • Hotel & SPA Internazionale
  • Camping Tamaro

    32.4 km

    Camping Tamaro

  • Hotel Casa Berno

Top Tipps in der Umgebung

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

32.1 km

Wetter

Freitag
21°
Samstag
20°
Sonntag
20°