Die Welt der Volksmusik trifft sich in Bellinzona

Publiziert: 17 September 2023

240 Gruppen nehmen am bedeutendsten Anlass der Schweizer Szene teil, darunter zahlreiche Tessiner. In das Eidgenössische Volksmusikfest integriert ist das Winzerfest PerBacco!

Bellinzona strotzt nur so vor Geschichte, was bei einem Besuch sofort augenscheinlich ist. Dennoch gibt es Ereignisse, die zum ersten Mal die Burgenstadt beleben – und in die Geschichte eingehen könnten. Wie das Eidgenössische Volksmusikfest. Nur alle vier Jahre trifft sich die Welt der Volksmusik zu diesem wichtigsten Anlass der Schweizer Szene. Und zum allerersten Mal überhaupt im Tessin. Als eine der positiven Überraschungen nennt der Verband Schweizer Volksmusik “eine sehr starke Präsenz von Tessiner Musikgruppen”.

Gemeinsamer Nenner Musik


Von den insgesamt 240 teilnehmenden Gruppen aus dem ganzen Land würden über 60 Gruppen ihr besonderes Südschweizer Musikgefühl auf diese nationale Bühne bringen. Da sich die Volksmusik über den gesamten Alpenbogen erstrecke, “von Okzitanien bis Koper", seien auch Gäste aus Italien dabei. “Ein weiterer Beweis dafür, wie sehr der gemeinsame Nenner, die Musik, alle Alpenbewohner verbindet.” Das musikalische Programm umfasst vom Verband Schweizer Volksmusik organisierte Auftritte mit und ohne Expertenbewertung sowie Gratisauftritte auf den verschiedenen Bühnen der Stadt, vom Bahnhof bis zur Piazza Governo. Zu den Höhepunkten zählt der Festumzug der Volksmusik auf dem Viale Stazione am Sonntag um 14.00 Uhr.

Gemeinsames Feiern mit PerBacco!


Zum reichhaltigen gastronomischen Angebot des wichtigen nationalen Events gehört die diesjährige Ausgabe des traditionellen Winzerfests PerBacco! Während des gesamten Fests sind drei Weinbars des Vereins PerBacco! geöffnet. 75 verschiedene Weine aus der Region werden ausgeschenkt, und Besucher können lokale Gerichte probieren. Traubenpressen und andere Programmpunkte erlauben Einblicke in die Verarbeitung der Beeren bis hin zu Wein und Spirituosen. Mehr über Tessiner Brauchtum ist hier zu lesen. Und noch ein Tipp: Tiefer in die Geschichte Bellinzonas eintauchen kann man am Schweizer Schlössertag am Sonntag darauf, 1. Oktober.

Info

Eidgenössisches Volksmusikfest
Stadtzentrum
6500 Bellinzona
www.bellinzona2023.ch
www.bellinzonaevalli.ch
www.ticino.ch

Preis
Der Eintritt ist frei; für den Zugang zu den Konzerten mit/ohne Experten, die vom Schweizerischen Verband für Volksmusik (ASMP) organisiert werden, ist der Kauf des Festivalpins erforderlich. Der Pin ist in vier Farben erhältlich und kann einzeln für CHF 10.- oder in einer Box mit allen vier Farben für CHF 30.- gekauft werden (bei den Tourismus-InfoPoints Bellinzona, Olivone, Biasca, Airolo, den Schaltern der Stadt Bellinzona und online). Es sind ausserdem Eintrittskarten für die VIP-Zone erhältlich (siehe Webseite unter “Das Fest”).

Wann

21. bis 24. September, Donnerstag 18.00 bis 01.00 Uhr, Freitag 16.00 bis 02.00 Uhr, Samstag 09.00 bis 02.00 Uhr, Sonntag 09.00 bis 23.00 Uhr. Musikmarkt beim Castelgrande am Freitag von 16.00 bis 20.00 Uhr, am Samstag von 09.00 bis 20.00 Uhr, am Sonntag von 09.00 bis 14.00 Uhr. Festumzug am Sonntag um 14.00 Uhr

Wetter

Freitag
16°
Samstag
17°