Pilgern auf der Milchstrasse

Publiziert: 30 Juni 2013

Die "Via Lattea" wird immer breiter und facettenreicher, und diesmal ist die Reise sogar in zwei Etappen eingeteilt.

Zum zehnten Mal erhellt "La Via Lattea" – die Milchstrasse – die kulturelle Landschaft des Mendrisiotto. 2004 wurden die ersten Schritte getan, und seitdem hat das vom Teatro del Tempo auf die Beine gestellte Kulturprojekt schon einen ganz schön weiten Weg zurückgelegt. Ein Weg, auf dem viele gerne gehen. Und so findet in diesem Jahr die “weltliche und ökologische Pilgerfahrt durch Raum und Zeit, mit Musik, Theater, Literatur, Film, Tanz, Architektur”, wie das Tourismusbüro der Region Mendrisiotto und Basso Ceresio (be-)schreibt, sogar in zwei Etappen statt. Die Erste zum Sommerbeginn, und zwar in der traditionellen “Milchstrassenform”, also mit einer Pilgertour im Mendrisiotto. Wenn es dann Anfang Oktober langsam herbstlich wird, geht die Reise zu Fuss und per Schiff am und auf dem Luganersee weiter.

Weggefährten


"Compagni di strada" heisst der erste Teil der Reise, zu dem am Samstag, 6. Juli, aufgebrochen wird. Sie ist in sechs Stazioni unterteilt – in Stationen also. Oder Haltestellen. Die Weggefährten (Compagni di strada) beginnen ihren Ausflug um 16.00 Uhr beim Cinema Teatro in Chiasso. Dort werden kurze Dokumentarfilme gezeigt, unter anderem zur letztjährigen "Via Lattea". Dann bietet die musikalische Expeditionsgruppe Ton&Tal (sie zieht mit der Frage “Wie klingt die Schweiz?” im Gepäck durchs Land) am Bahnhof von Chiasso einige ihrer Kompositionen dar. Die Musiker steigen auch mit in den Zug zur Station 3 in Mendrisio. Station 4 im Park der Villa Argentina in Mendrisio ist der umfassendste Programmteil des Abends – mit Musik, Ausschnitten aus Luis Buñuels Film "La voie lactée" (hier ist sie wieder, die Milchstrasse) und gastronomischen Ständen. Ausserdem gibt es am selben Abend noch eine Performance mit 14 Künstlern und um Mitternacht einen "Epilog am See", beides in Riva San Vitale.

Wie man selbst zum "Compagno" wird


Damit die Reise reibungslos abläuft – denn die Teilnehmer sind wegen der recht weiten zurückzulegenden Strecken nicht nur zu Fuss, sondern auch mit Bus und Bahn unterwegs –, sollten sich die interessierten Weggefährten möglichst bis Mittwoch, 3. Juli, online anmelden. Oder aber eine SMS an die Nr. +41 76 646 40 20 schicken (bitte den Vor- und Nachnamen, E-Mail-Adresse und Anzahl der Teilnehmer mitteilen). Die Reisekosten liegen bei CHF 30.- für sämtliche Etappen (reduziert CHF 25.- und CHF 20.-), inklusive Transportmittel. Für Einzeletappen zahlt man zwischen CHF 10.- und CHF 20.-.

Mit den Argonauten segeln


Die Etappe im Herbst ist wirklich fast eine Reise. "Argonauti" nennt sie sich und findet an zwei Tagen statt. Sie ist vor allem eine Klangreise. In jedem Hafen – Capolago, Morcote, Brusino Arsizio, Lugano, Castagnola, Gandria und im italienischen Osteno – erwartet die Argonauten eine andere musikalische Welt. Sie führt von Komponisten wie van Beethoven und Strawinsky bis zu Liedern aus Sardinien.
Das genaue Reiseprogramm geben die Veranstalter Anfang September bekannt.

Info

La Via Lattea, 1. Movimento/1. Etappe
6850 Mendrisio
info@teatrodeltempo.ch
www.teatrodeltempo.ch
www.mendrisiottoturismo.ch
www.ticino.ch

Wann

Samstag, 6. Juli, 16.00-1.00 Uhr (circa), Start in Chiasso

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro
  • The View Lugano

    17.7 km

    The View Lugano

  • Hotel Walter au Lac Lugano

Top Tipps in der Umgebung

Fox-Town-17839-TW-Interna.jpg

FoxTown

5.6 km

Wetter

Sonntag
30°
Sonntag
29°
Montag
31°