Die Tour de Suisse rollt Richtung Süden

Publiziert: 9 Juni 2024

Diese Woche wird an verschiedenen Tessiner Orten Hochspannung mit Unterhaltungsfaktor geboten.

Seit 1933 ist sie ein Stück Schweizer Sportgeschichte und zählt zu den wichtigsten Radsportanlässen überhaupt. Die Tour de Suisse, die viertgrösste Rundfahrt der Welt, rollt seit gestern wieder durch die Schweiz. Das heisst quer durchs Land geht es erst ab heute. Die 1. Etappe am Sonntag bestand aus einem Auftaktzeitfahren in Vaduz. Das heutige Etappenziel ist Regensdorf, und am Mittwoch werden die weltbesten Teams dann im Tessin erwartet. Durch die Schöllenenschlucht fahren sie via Andermatt auf den Gotthardpass.

Zwei statt drei Tessiner Etappen


Radsportfans und Neugierige, die vor Ort dabei sein möchten, sollten am besten den Zug nach Airolo nehmen – Parkplätze sind ebenfalls vorhanden –, von dort verkehrt ein Shuttlebus bis zum Zielbereich. Entertainment ist schon ab 14.30 Uhr vorgesehen, die Einfahrt der Werbekolonne für 16.00 Uhr, die Zieleinfahrt mit anschliessender Siegerehrung eine Stunde später. Bis zum nächsten Tag bleibt die Tour de Suisse auf Tessiner Boden, und wie immer ist der Unterhaltungsfaktor hoch. So gibt es bei der reinen Tessiner Etappe am Donnerstag sowohl in Ambrì bei der Gottardo Arena als auch in Carì ein Programm für Zuschauende. Spätestens in Carì sollte sich übrigens herauskristallisieren, wer für den Gesamtsieg in Frage kommt.

Tour de Suisse Women nur in Westschweiz


Startpunkt für die sechste Etappe am Freitag sollte Locarno sein. Da jedoch eine sichere Überquerung weder des Nufenen- noch des Furkapasses möglich ist, wird die Etappe nun verkürzt. Sie startet neu ohne Alpenpass beim Nordischen Zentrum Goms in Ulrichen. Neben der Tour der Suisse der Männer beginnt am Samstag auch die Tour de Suisse Women, von der im Tessin leider nichts mitzubekommen ist. Sie wird in der Westschweiz ausgetragen. Nebenbei erwähnt: Eine weitere Schweizer Meisterschaft kann in Lugano mitverfolgt werden – im Baumklettern.

Info

Tour de Suisse im Tessin
Gotthardpass, Ambrì, Carì

info@ticino.ch
www.tourdesuisse.ch
www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wann

12. und 13. Juni: Mittwochnachmittag Ankunft Gotthardpass (Zieleinfahrt ca. 17.00, Village ab 14.30 Uhr). Donnerstag Programm mit Geschicklichkeits-Parcours etc. in Ambrì/Gottardo Arena von 11.15 bis 13.45 Uhr, Durchfahrt des Rennens um 13.35 Uhr; am Nachmittag Carì (Zieleinfahrt ca. 17.00, Village ab 13.45 Uhr). Die 6. Etappe startet am Freitag nicht, wie dies ursprünglich geplant war, in Locarno, sondern in Ulrichen (VS).

Wetter

Donnerstag
27°
Freitag
28°