Seidene Fäden und Holzköpfe

Publiziert: 11 August 2019

Erneut geht es beim Figurentheaterfestival "Il castello incantato" um die Magie, auch mit hölzerner Mimik starke Emotionen zu wecken.

Poesie und Fantasie sind das Geheimrezept des internationalen Figurentheaterfestivals Il castello incantato, das sich von Donnerstag, 15. August, bis Samstag, 7. September, anschickt, grosse und kleine Zuschauer auf acht öffentlichen Plätzen der Regionen Gambarogno und Locarnese zu verzaubern. Die nunmehr 21. Ausgabe dreht sich um drei Themenkreise: das Meer, Tiere und Hexen.

Formen, Farben, Licht


Insgesamt stehen 14 Vorstellungen auf dem Programm. Vier davon gehen ohne Verbalsprache über die Bühne. Sie wirken vielmehr durch die Kraft der Gestik, der Formen, Farben und des Lichts. Somit sind sie auch für Besucher geeignet, die kein Italienisch sprechen. Konkret sind dies das Schattentheater “Posidonia” (15. August), die herzige Insektengeschichte Bestiolini (23. August), das Pappmarionettenstück Giardino di carta (25. August) und der bunte Spiel- und Musiknachmittag “Il paese dei balocchi" (30. August).

Zauber für Gross und Klein


Die vergangenen Festivals haben gezeigt, dass beileibe nicht nur Kinder zu den Fans des "Castello incantato", des "verzauberten Schlosses", gehören. Die fidelen Figuren ziehen auch Jugendliche und Erwachsene, darunter viele Senioren, magisch an. Neben den Vorführungen bilden die Workshops, bei denen man unter fachkundiger Anleitung lernen kann, Handpuppen zu basteln, einen zweiten, wichtigen Schwerpunkt dieses einzigartigen Events (Anmeldung zu einigen Terminen bis 20. August).

Info

Il castello incantato - Teatro dei Fauni
Via alla Morettina 2
6600 Locarno
+41 79 331 35 56
fauni@teatro-fauni.ch
www.teatro-fauni.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
Der Eintritt zu den Vorstellungen ist frei

Wann

Vom 15. August bist zum 7. September. Auftakt am Donnerstag in Gerra Gambarogno (Delta Valle), 21.00 Uhr, mit "Posidonia"

Wetter

Freitag
28°
Freitag
29°
Samstag
30°