Im Sinnesreich des Dimitri

Publiziert: 21 September 2014

Das Theater in Verscio hat jederzeit jedermann was zu bieten. Bei Dimitri ist Langeweile ein Fremdwort.

Langweilig wird es einem im Tessin nie und nimmer. Ehrenwort. Höchstens schwindelig. Des Veranstaltungsüberflusses wegen. Was da an einem Wochenende alles läuft, geht auf keine Kuhhaut. Es gibt tausend Möglichkeiten, den Südkanton zu sehen, zu hören, zu riechen, zu fühlen und zu schmecken. Wofür Sie sich auch immer entscheiden, eines sollten Sie keinesfalls links liegen lassen: das Dimitri-Universum in Verscio – ein Erlebnis, das alle Sinne miteinbezieht.

Die Suche nach dem perfekten Mann


Am nächsten Samstagabend stehen Marjolaine Minot und David Labanca auf der Bühne des Kleintheaters in den Terre di Pedemonte. Das Stück handelt von Elise, die rastlos in ihrer Küche auf und ab geht. Sie kann nicht einschlafen. Fast zwanghaft ist ihr Wunsch nach einem geliebten, allgegenwärtigen Mann. Ihre Gedanken, unfassbar und unsichtbar, beginnen sich zu materialisieren. Vorstellungen und Konflikte werden greifbar. Was wahr wirkt, ist rein hypothetisch. Was haltlos scheint, ist wirklich. Minot und Labanca zeigen Bewegungstheater vom Feinsten.

Exkursion in die Welt des Clowns


Einen Abstecher in die Welt des Clowns ermöglicht die gleichnamige Ausstellung im Dimitri-Reich. Gemeinsam mit dem Ausstellungsgestalter Raymond Naef, dem Grossneffen vom berühmten Schweizer Clown Grock, ist in der Casa del Clown eine einmalige Präsentation zu bewundern. Im Mittelpunkt der Exposition steht – wie könnte es anders sein – der verstorbene Meister selbst: Grock, "the king of clowns". Neben seinem Kostüm werden seine Musikinstrumente, seltene Objekte, Fotos und Dokumente ausgestellt und alte Filmaufnahmen gezeigt. Als Einführung in die Ausstellung wird die Geschichte des Clowns und seiner Kultur in Text und Bild erzählt. Zur Freude des Publikums hat auch der Hausclown Dimitri einen musealen Platz erhalten.

Mit Kuchen und Wein in die Nacht hinein


Wer nach so viel Augenschmaus auch dem Magen eine Freude bereiten will, kommt bei den Dimitris nicht zu kurz. Im einzigartigen, charmanten Bistro werden den Gästen sowohl drinnen wie draussen im Hof frisch zubereitete lokale Spezialitäten serviert. Zu den kalten oder warmen Gerichten empfiehlt das Haus einen feinen Tropfen aus der Region oder ein Tessiner Bier. Das Restaurant ist auch nach den Aufführungen offen und bietet den Zuschauern die Gelegenheit, bei einem schmackhaften Stück Kuchen oder einem Glas Wein über das soeben gesehene Stück zu sinnieren. Und wer weiss, ob nicht plötzlich zu südländischen Gitarrenklängen ein Lied angestimmt und ein Tänzchen gewagt wird?

Info

Teatro Dimitri
6653 Verscio
+41 91 796 25 44
info@teatrodimitri.ch
www.teatrodimitri.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
Eintrittspreise Theater: CHF 30.-/35.-/40.- Erwachsene CHF 22.- Studenten CHF 12.- Kinder (bis 14 Jahren)

Wann

Theatervorführung: 26. September 20.30 Uhr Mondo del clown: An Aufführungstagen 17.00-20.30 Uhr

Wo

Hotels

  • Boutique Hotel La Rocca
  • Hotel Ascovilla
  • Hotel City Locarno

Top Tipps in der Umgebung

ascona-monte-verita-1746-0.jpg

Monte Verità

3.9 km

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

3.9 km

Wetter

Freitag
Samstag
Sonntag