Tradition und Eigenproduktion

Publiziert: 3 August 2014

Während sich in Locarno alles um die globale Filmwelt dreht, setzt das Teatro Dimitri auf Tradition und Eigenproduktion.

Das Tessiner Kleinkunstleben steht nicht still, wenn die Reichen und Schönen nach Locarno ans Filmfestival pilgern. Wieso auch? Nicht alle fühlen sich vom mondänen Kulturschaffen angezogen, sondern bevorzugen kleine und feine Nischenprodukte. Wie es das Teatro Dimitri in Verscio zum Beispiel bietet. Es lässt sich von der Grösse des Locarneser Anlasses nicht einschüchtern und zieht sein Programm mutig und verwegen durch.

Der Altmeister und seine Tochter


Am Donnerstag, 7. August um 20.30 Uhr ist es der Meister selbst, der sich die Ehre gibt. Mit dem Besten aus 55 Bühnenjahren begeistert der fast 79-jährige Dimitri nach wie vor das Publikum. Mit Variété Varietà – "in tempo" beweist seine Tochter Masha am darauf folgenden Tag (8. August um 20.30 Uhr), dass der Apfel nicht weit vom Stamm fällt. Im Stück, in dem Musik, Akrobatik und Clownerien im Mittelpunkt stehen, führt sie gekonnt Regie. Die Studenten der Scuola Teatro Dimitri tanzen rhythmisch durch die Zeit und demonstrieren wie Letztere in jeder Situation andere Dimensionen annimmt. Re Fu steht am Samstagnachmittag (9. August, 17.00 Uhr) auf dem Spielkalender. Das Kinderstück kommt fast ohne Worte aus und handelt von Materialien und Objekten, die niemand mehr will, und die ein Eigenleben entwickeln. Die daraus entstehenden Puppen und fantastischen Wesen gestalten eine Welt, in der Weggeworfenes eine neue Form erhält und eigene Geschichten erzählen kann.

Heimat und Tradition


Um Heimatverbundenheit und Lebenslust geht es am Samstagabend, wenn Dimitri und Roberto Maggini Tessiner Volkslieder zum Besten geben. Mit der Volksmusik aufgewachsen, ist es den beiden gelungen, über die Jahre die Freude an den traditionellen Weisen zu bewahren. Ohne sich als professionelle Sänger oder gar Virtuosen aufspielen zu wollen, geben sie diesen Schatz den Zuhörern mit offenem Herzen weiter. Das zweite Augustwochenende klingt im Teatro Dimitri mit Masha Dimitris Variété Varietà aus (10. August, 18.00 Uhr). Wer während des Filmfestivals in eine magische Kleinkunstwelt abtauchen möchte, tut gut daran, die Dimitri-Welt in Verscio zu besuchen.

Info

Teatro Dimitri
6653 Verscio
+41 91 796 25 44
www.teatrodimitri.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Wann

Programm vom 7. bis 10. August

Wo

Hotels

  • Hotel Casa Berno
  • Boutique Hotel La Rocca
  • Camping Tamaro

Top Tipps in der Umgebung

ascona-monte-verita-1746-0.jpg

Monte Verità

3.9 km

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

3.9 km

Wetter

Samstag
24°
Samstag
29°
Sonntag
31°