Ein ganz cooler Kunst-Kontrast

Publiziert: 1 August 2016

Die Filmplakatcollagen von Mimmo Rotella und Giorgio Morandis Zeichnungen könnten unterschiedlicher wohl kaum sein...

Ein Museumsbesuch ist nur etwas für Regentage? Weit gefehlt. Wenn draussen die Sonne vom Himmel knallt, erfrischt eine Ausstellung nicht nur den Geist, sondern auch den Körper. Schliesslich sind Museen mit Rücksicht auf die Kunstwerke (und die Besucher) stets perfekt temperiert. Spannende Ausstellungen laufen einige im Tessin, darunter zwei – vollkommen unterschiedliche – im Locarnese. Eine davon ist besonders für Filmfans eine echte Attraktion: "Mimmo Rotella und das Kino" in Locarnos Städtischer Pinakothek Casa Rusca. Veranstaltet wird sie in Zusammenarbeit mit dem 69. Filmfestival Locarno.

Die Werkschau in Zusammenarbeit mit dem Filmfestival


Mit dieser Ausstellung ehrt die Stadt das Werk eines Künstlers, der zu den repräsentativsten und einflussreichsten Persönlichkeiten der italienischen Kunstszene im vergangenen Jahrhundert gehört. In seiner künstlerischen Entwicklung erwies sich Domenico Di Rotella (Catanzaro, 1918 - Mailand, 2006) alias Mimmo Rotella immer als grosser Experimentator. Der Rundgang durch die Ausstellung mit rund siebzig Werken von Rotella konzentriert sich auf den Zeitraum ab den sechziger Jahren bis zum Ende seiner Schaffenszeit mit seinem Tod 2006 im Alter von 87 Jahren.

Der Meister aus Bologna in Ascona


Keinen Bezug zum Film hat die aktuelle Schau im Museo Castello San Materno in Ascona – wenn man davon absieht, dass Asconas Kulisse einfach filmreif ist. Es ist – neben Gemälden aus der Sammlung von Kurt und Barbara Alten – die erste Sonderausstellung dort. “Formen, Farben, Raum, Licht – Giorgio Morandi – Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Radierungen” wurde in Zusammenarbeit mit dem Morat-Institut für Kunst und Kunstwissenschaft in Freiburg im Breisgau realisiert und präsentiert 30 Werke des Meisters aus Bologna (1890-1964); in erster Linie Zeichnungen und Radierungen aus den 1920er bis 1960er Jahren.

Info

Tourist Office Ascona - Locarno
Largo Zorzi 1
6600 Locarno
+41 848 091 091
info@ascona-locarno.com

www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
Mimmo Rotella: CHF 10.-/8.- Giorgio Morandi: CHF 7.-/5.-

Wann

"Mimmo Rotella und das Kino": Pinacoteca Comunale Casa Rusca, Piazza Sant’Antonio, Locarno, geöffnet bis 14. August, Dienstag bis Sonntag 10.00-12.00 / 14.00-17.00 Uhr, Montag geschlossen Giorgio Morandi: Museo Castello San Materno, Ascona, geöffnet bis 18. September, Donnerstag bis Samstag 10.00-12.00 und 14.00-17.00 (im August nachmittags 16.00-19.00 Uhr), Sonntag 14.00-16.00 Uhr; am 15. August (Mariä Himmelfahrt) 14.00-16.00 Uhr geöffnet

Wetter

Freitag
21°
Samstag
22°