Museumstag auch im Tessin

Publiziert: 16 Mai 2016

Am Sonntag wird weltweit der Museumstag begangen. Zahlreiche Tessiner Kunststätten öffnen ihre Türen.

Am dritten Sonntag im Mai findet jeweils der Internationale Museumstag statt. Dann öffnen Museen aller Grössen ihre Türen und lassen hinter die Kulissen blicken. Viele nehmen diese Gelegenheit wahr und organisieren Workshops, geführte Besichtigungen und lange Museumsnächte – es ist ein Ereignis, das die ganze Bevölkerung miteinbezieht. In der Schweiz gibt es mehr als tausend Museen, und keines gleicht dem anderen. Der Internationale Museumstag ist eine willkommene Gelegenheit, die Jüngsten unter uns in die faszinierende Welt der Kunst einzuführen.

Vielfältige Museumslandschaft


Der Leitfaden des Internationalen Museumstags lautet dieses Jahr "Entdecken Sie Ihr Lieblingsmuseum". Im Tessin laden diverse Kunststätten ein, in ihr kleines oder grosses Reich einzutreten und Interessantes über Brauchtum und Technik zu erfahren und Kunst zu geniessen. Besucht man Tessiner Museen in den Tälern, landet man zum Beispiel im Museo di Blenio in Lottigna, wo es am Sonntag eine Gratisführung und spielerische Aktivitäten für Kinder gibt. Im Verzascatal öffnet das Museum in Sonogno seine Türen, da wird man in den neuen Museumsteil eingeführt; im Maggiatal laden das Museo di Valmaggia in Cevio und das Walserhaus in Bosco Gurin zum Museumstag ein.

Eine Reise quer durchs Tessin


Im Sopraceneri organisiert das Museum in der Villa Cedri um 11.00 Uhr eine Führung und um 14.30 Uhr ein Zeichen-Workshop für Kinder von sechs bis zehn Jahren. Um 17.00 Uhr wird zu einem Apéro mit Weinen aus der Region geladen. Die Casa Rusca in Locarno veranstaltet für Kinder von zehn bis 15 Jahren einen Workshop (ab 15.00 Uhr, Anmeldung bis 17. Mai unter Tel. +41 91 756 31 70, servizi.culturali@locarno.ch). Im Sottoceneri führen das Museo Vincenzo Vela in Ligornetto und die Casa Pessina einen gemeinsamen Nachmittag durch (ab 14.00 Uhr), und das Museo Hermann Hesse lädt um 11.00 Uhr zu einer Lesung mit Musik. Fossilienfreunde sollten sich nach Meride begeben, wo man die Arbeit eines Paläontologen näher kennenlernen kann (Anmeldung bis Freitag, 20. Mai). In Chiasso stellt das m.a.x. museo das neue Maskottchen Lì vor: ein neugieriger und unternehmungslustiger Schmetterling. Mit Lì sind Spass und Spiel für Kinder und Familien garantiert. Das Museum organisiert am Sonntag ausserdem um 10.00 Uhr eine Gratisführung durch die Ausstellung "Simonetta Ferrante. La memoria del visibile: segno, cologre, ritmo e calligrafie". Wo sich weitere Museen im Tessin befinden, erfahren Sie hier.

Info

Ticino Turismo
Via Ghiringhelli 7
6500 Bellinzona
+41 91 825 70 56
info@ticino.ch
www.museums.ch
www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wann

Sonntag, 22. Mai

Wetter

Freitag
Samstag
11°
Sonntag
11°