Ascona lässt den Herbst hochleben

Publiziert: 30 September 2018

"Caldarroste" – heissi Marroni – sind die süssen Protagonisten der beiden Festtage mit buntem Markt an der Seepromenade.

Wenn in diesen Tagen am Lungolago von Ascona Rauch aufsteigt, haben die Maronatt alle Hände voll zu tun. Ihre auf offenem Feuer gebratenen Kastanien sind der kulinarische Höhepunkt eines jeden Herbstfestes im Tessin. So auch im splendido borgo, wo an den zwei ersten Samstagen im Oktober jeweils ein Markt mit handwerklichen Produkten, Gastronomie und Unterhaltung die Besucherinnen und Besucher anlockt.

Harte Schale, süsser Kern


Einst galten sie als "Brot der Armen", haben über Generationen im Winter die Bevölkerung ernährt. Heute sind die Kastanien beliebte Herbstboten und Grundlage vieler schmackhafter Köstlichkeiten: beispielsweise als Beilage zu Wildgerichten, mit Steinpilzen zur Suppe gemischt, zu Pasta, als Crema, Marron glacé und Vermicelles als Süssspeise oder einfach als Caldarroste – gebratene Marroni – aus der Tüte genossen.

Wo die Bandella aufspielt


An den Feuerstellen beim See werden die heissen Marroni verkauft. Der Markt am Lungolago hat aber noch weitere gastronomische Spezialitäten im Angebot, wie hausgemachte Marmelade, Honig, Käse oder für die Südschweiz typische Wurstwaren. Kunsthandwerker zeigen ihre Arbeit und die Bandella spielt zu den Tänzen der Trachtengruppe auf.

Info

Herbst-/Kastanienfest
Lungolago
6612 Ascona
+41 848 091 091
info@amascona.ch
www.amascona.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
Freier Eintritt

Wann

Samstag, 6. bzw. 13. Oktober, jeweils 10.30 bis 18.30 Uhr

Wo

Hotels

  • Jazz Hotel Ascona
  • Garni Villa Siesta Park
  • Hotel Dell'Angelo

Top Tipps in der Umgebung

ascona-monte-verita-1746-0.jpg

Monte Verità

0.6 km

locarno-lido-locarno-piscine-interne-317.jpg

Lido Locarno

2.7 km

Wetter

Sonntag
n/a
Montag
n/a
Dienstag
n/a