Weiter, höher, schneller in Bellinzona

Publiziert: 25 August 2019

So schnell kann man gar nicht schauen: Die Galà dei Castelli – ein temporeiches Event im Schatten der Burgen – stellt die Burgen für einmal in den Schatten, auch wenn es nur um Sekundenbruchteile geht.

Im umgebauten und erweiterten Stadion werden an der diesjährigen Galà ausser den Rennen über diverse Distanzen auch die Disziplinen Hürdenlauf, Hoch- und Stabhochsprung (Frauen) und Kugelstossen (Männer) ausgetragen. Von Schweizer Seite sind Namen wie Lea Sprunger, Mujinga Kambundji, Fabienne Schlumpf, Kariem Hussein, Selina Büchel und Ajla Del Ponte die diesjährigen Zugpferde.

Bekannte und auch neue Namen


Als neue Sterne dürften die jungen und vielversprechenden Schweizer Sportlerinnen und Sportler Salomé Kora, Jason Joseph, Angelica Moser, Salome Lang, Yasmin Giger oder Noemi Zbären am Schweizer Leichtathletikhimmel leuchten, welche sich an der Veranstaltung mit internationalen Grössen messen werden.

Die Schnellsten zum Schluss


Als Krönung sozusagen des Meetings misst sich der amtierende Weltmeister über 100 Meter, der Amerikaner Justin Gatlin, mit dem Engländer Michael Rodgers. Zu bezwingen gilt es ebenfalls den Jamaikaner Asafa Powell und den Nigerianer Divine Oduru. Ein abschliessendes Vergnügen, das leider keine zehn Sekunden dauern wird.

Info

Stadio Comunale
Viale Giuseppe Motta 1A
6500 Bellinzona
+41 79 816 30 37
info@galadeicastelli.ch
www.galadeicastelli.ch
www.bellinzonese-altoticino.ch
www.ticino.ch

Preis
CHF 25.-/40.-/70.-. Familienbillett CHF 30.- inkl. zwei Essens- und Getränkebons

Wann

Sonntag, 1. September, Türöffnung 16.30 Uhr, Beginn 17.30 Uhr

Wetter

Donnerstag
29°
Freitag
30°