ChiassoLetteraria feiert die Liebe zum Buch

Publiziert: 8 Mai 2022

Die Grenzstadt hat trotz fehlendem Meeranschluss fünf Tage lang einen Hafen. Bekannte Gäste laufen bei ChiassoLetteraria ein.

Ist an der Menge der Literaturfestivals etwas abzulesen? Auf jeden Fall, dass den Menschen Büchern trotz digitaler Medien wichtig sind und ein grosses Interesse an Lesefesten besteht. Nach den Eventi letterari in Ascona und dem FestivaLLibro in Muralto zieht es jetzt bekannte Künstler und Autoren in die Grenzstadt Chiasso. Auch Deutschsprachige sind mit von der Partie. Eröffnet wird die 16. Ausgabe von ChiassoLetteraria, die unter dem Motto Porti, Häfen, steht, dann aber von einem, der seinen isländischen Heimathafen verlässt, um nach Chiasso zu schippern: Nachdem bereits am Mittwoch und Donnerstag einige Rahmenveranstaltungen anstehen, beginnt am Freitag mit Jón Kalman Stefánsson der Literaturteil des Festivals (18.30 Uhr, Spazio Officina, auf Englisch mit italienischer Übersetzung).

Gegen den Willen italienischer Behörden


Ebenfalls auf Englisch findet das Treffen mit Carola Rackete am Samstag um 13.00 Uhr im Cinema Teatro statt. Die deutsche Kapitänin und politische Aktivistin wurde international bekannt, als sie im Sommer 2019 als Schiffskommandantin libysche Flüchtlinge aus Seenot rettete und sich gegen den Willen italienischer Behörden stellte. Trotz eines Verbots lief Rackete den Hafen der Insel Lampedusa an. Im selben Jahr veröffentlichte sie das Sachbuch zur Umweltpolitik Handeln statt Hoffen: Aufruf an die letzte Generation.

Schweizer Literatur heute


Auf Deutsch und Italienisch folgt um 16.15 Uhr, ebenfalls im Cinema Teatro, ein Gespräch über Schweizer Literatur heute; zu Gast sind Christoph Geiser und Bruno Pellegrini. Am Sonntag stehen dann noch zwei deutschsprachige Veranstaltungen auf dem Programm: Bei einem Treffen um 15.20 Uhr im Spazio Officina haben Literaturfans die Gelegenheit, den vielfach ausgezeichneten Schriftsteller Peter Stamm und seine Bücher noch besser kennenzulernen. Anne Haug stellt um 16.20 Uhr in ihrer literarischen Performance die Frage “Ich bin gekommen, um zu sagen, dass ich gehe?".

Info

ChiassoLetteraria
Via Dante Alighieri 4
6830 Chiasso
chiassoletteraria@gmail.com
chiassoletteraria.ch
www.mendrisiottoturismo.ch
www.ticino.ch

Preis
Eintritt zu den literarischen Veranstaltungen frei (nur für das Konzert mit Peppe Voltarelli am Mittwoch und die poetisch-musikalische Veranstaltung "Spoken Word Night" am Freitag wird eine Gebühr von CHF 15.- verlangt).

Wann

11. bis 15. Mai, im Spazio Officina und an neun weiteren Orten Chiassos

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro*****
  • Casa Santa Birgitta
  • Hotel Bellevue****

Top Tipps in der Umgebung

FoxTown-20306-TW-Interna.jpg

FoxTown

5.5 km

SwissMiniatur-24072-TW-Interna.jpg

Swissminiatur

14.2 km

Wetter

Freitag
30°
Freitag
29°
Samstag
20°