Sport und Action fast im ganzen Tessin

Publiziert: 26 August 2018

Die grösste Hitze ist vorbei. Jetzt macht der Sport wieder richtig Spass. Besonders wenn er mit tollen Landschaften einhergeht.

Ein actionreiches Wochenende voller sportlicher Highlights ist angesagt! Kein Wunder. Jetzt, wo die Temperaturen angenehmer sind, und das durch Hitze bedingte (körperliche) Tief überwunden ist, fühlen sich die meisten wieder kraftvoller und pushen den Körper gerne zu mehr Leistung. Wobei – die Teilnehmenden des Events in Locarno kommen bestimmt nicht erst jetzt wieder richtig in Schwung. Sie haben wohl den ganzen Sommer über hart trainiert. Die Rede ist nämlich vom Triathlon, und der verlangt viel ab von den Sportlerinnen und Sportlern. Er scheint aber auch regelrecht süchtig zu machen, denn viele, die sich zur Kombination aus Schwimmen, Radfahren und Laufen eingeschrieben haben, sind "Wiederholungstäter". Und sie haben wie üblich die Wahl zwischen verschiedenen Distanzen. Auch Kids dürfen zeigen, was sie an Land und im Wasser draufhaben.

Schluchten sind Abenteuerspielplätze


Wasserratten sind auch all jene, die sich derzeit im "Canyonland" tummeln. Dieses "Land" ist kein neu gegründetes Staatsgebiet, sondern das erste Treffen der Canyon-Sportler in der Schweiz. Sie haben ihr Base-Camp in Tenero und schwirren tagsüber aus in die Tessiner Täler. Die reissenden Flüsse, Bäche, Wasserfälle, Felsen und Schluchten liefern den perfekten Abenteuerspielplatz für die Freunde des Canyoning. Ins Base-Camp haben übrigens nicht nur die Canyonland-Teilnehmer Zutritt. Jeder, der sich für die Sportart interessiert, kann sich dort Tipps und noch mehr Lust aufs – zugegeben nicht ganz ungefährliche – Canyoning holen.

Den See und hoffentlich auch die Fahrbahn im Blick


Auch im Sottoceneri gibt es am Wochenende einen Anlass, der Sport und Geselligkeit verbindet. Den "Bike Day" am Sonntag im Melide. Dabei werden die Teilnehmer über lange Strecken hinweg Mühe haben, sich auf die Fahrbahn und die anderen Radelnden zu konzentrieren. Denn die Landschaft der 21 Kilometer langen Strecke ist meist atemberaubend und führt die meiste Zeit am See entlang. Stationen sind unter anderen Capo San Martino und Morcote.

Info

Ticino Turismo
Via Ghiringhelli 7
6500 Bellinzona

info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wann

Canyonland mit Basis-Camp in Tenero noch die ganze Woche, bis zum 2. September; Triathlon Locarno am 1. und 2. September; Bike Day in Melide am 2. September

Wetter

Donnerstag
n/a
Freitag
n/a
Samstag
n/a