Ein Künstler, der gegen den Strom schwamm

Publiziert: 11 Oktober 2020

Das Museo d’arte zeigt eine Ausstellung, die den Weg nach Mendrisio lohnt: André Derain, Sperimentatore controcorrente.

Bekannt ist der französische Künstler (1880-1954) vor allem als – neben Henri Matisse und Maurice de Vlaminck – einer der Hauptvertreter des Fauvismus. Ziel der Retrospektive ist es allerdings, alle wesentlichen Aspekte von Derains künstlerischer Forschungsarbeit hervorzuheben. Ausserdem sollen die besonderen Merkmale seines komplexen und vielseitigen Schaffens zwischen den beiden Kriegen – Derain setzte es stark zu, dass ihm wegen eines Fauxpas’ Kontakte zu den Nazis unterstellt wurden – und bis zu seinem Tod stärker in den Blick gerückt und neu bewertet werden.

Treten Sie ein!


Wenn man die Stufen zu den Ausstellungsräumen hinaufschreitet, blickt einem der Künstler auf einem grossen Porträtfoto von 1928 direkt an. So als würde er einen, wenn auch mit gleichgültigem, fast traurigem Blick, in seinen Räumen willkommen heissen. Zu den rund 100 thematisch untergliederten Werken zählen neben Gemälden – Landschaften, Stillleben, Porträts, weibliche Akte –, Zeichnungen, aber auch Keramikkunst und Arbeiten für das Theater. Denn der Theaterliebhaber wirkte bei zahlreichen Schauspiel- und Ballettinszenierungen mit, was in der Ausstellung anhand von Zeichnungen, Entwürfen und Fotografien dokumentiert wird.

Der Richtungswechsel


Schon mit Mitte 30 wird André Derain zum im Ausstellungstitel genannten “unkonventionellen – oder auch gegen den Storm schwimmenden – Experimentierer”: Ab etwa 1915 folgt er einem ganz eigenen theoretischen und kulturellen Ansatz und schlägt eine Richtung ein, die dem avantgardistischen Geist seiner ersten Schaffensphase ganz und gar nicht entspricht. Der grosse internationale Erfolg stellt sich in den Zwanziger- und Dreissigerjahren ein. Doch wegen seines “Richtungswechsels” wird Derain, der mit Alberto Giacometti befreundet war, aus dem Umfeld der Avantgarde kritisiert.

Info

Museo d'arte
Piazzetta dei Serviti 1
6850 Mendrisio
+41 58 688 33 50
museo@mendrisio.ch
museo.mendrisio.ch
www.mendrisiottoturismo.ch
www.ticino.ch

Preis
CHF 12.-/10.-

Wann

Bis 31. Januar 2021, Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 12.00 und 14.00 bis 17.00 Uhr, samstags, sonntags, feiertags von 10.00 bis 18.00 Uhr

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro
  • Casa Santa Birgitta
  • Hotel Bellevue

    13.8 km

    Hotel Bellevue

Top Tipps in der Umgebung

FoxTown-22929-TW-Interna.jpg

FoxTown

0.6 km

SwissMiniatur-24072-TW-Interna.jpg

Swissminiatur

9.4 km

Wetter

Freitag
15°
Freitag
20°
Samstag
16°